• Kein Platz für Platzangst
    Das neue vollkommen offene Upright-MRT.

Keine Angst vor MRT Untersuchungen durch das vollkommen offene MRT!

Schluss mit Platzangst bei der Kernspintomographie
Schluss mit Platzangst bei der Kernspintomographie

Klaustrophobie:
Wenn Enge Angst macht

Schon bei dem Gedanken an eine MRT-Untersuchung bekommen Sie Beklemmungen? Damit sind Sie nicht allein. Sich in eine enge Röhre legen zu müssen, löst bei vielen Patienten, die mit MRT untersucht werden sollen, „Platzangst“ aus. 

mehr erfahren
Entspannen Sie beim Gedanken an MRT
Entspannen Sie beim Gedanken an MRT

MRT-Röhre:
Es führt kein Weg hinein

Die eigene Willenskraft reicht hier nicht aus, um die panische Angst zu besiegen und sich in eine MRT-Röhre zu legen. Auch das gute Zureden oder die ausführliche Erklärung der Funktionsweise helfen den Betroffenen nicht weiter. 

mehr erfahren
  • „Das Upright-MRT kann ich allen nur empfehlen. Ich war sehr positiv überrascht wie angenehm die Untersuchung verlaufen ist.“
    Thomas W. 60 Jahre
  • „Mein 10 jähriger Sohn hat überhaupt keine Angst mehr gehabt, weil ich die ganze Untersuchung bei ihm sein konnte.“
    Martina A. 42 Jahre
  • „Durch das Sitz-MRT konnten die Ärzte endlich die wahre Schmerzursache für mein Rückenleiden finden. Das hat vorher niemand geschafft.“
    Jens T. 34 Jahre
Geniessen Sie den freien Blick
Geniessen Sie den freien Blick

Vollkommen offene Bauweise

Das Besondere bei dieser Art Kernspintomographie ist, dass Sie während der Untersuchung einen freien Blick aus dem System haben und auf einen großen TV Monitor schauen können …

mehr erfahren
Bessere Diagnose durch individuelle Haltung
Bessere Diagnose durch individuelle Haltung

Natürliche Gewichtsbelastung

Das Upright-MRT erlaubt als einziges System Kernspintomographie-Untersuchungen, bei denen gewichttragende Gelenke (z.B. die Knie- oder Hüftgelenke) in verschiedenen Haltungen untersucht werden können...

mehr erfahren
Art der Versicherung